Salztherapie bei COPD

Salztherapie bei COPD


Was ist COPD?

Die Krankheit COPD ist kurz für chronisch obstruktive Lungenerkrankung. Diese chronische Lungenerkrankung erschwert das Atmen. Die Lunge ist geschädigt, was auch wenig Aufwand erfordern kann.

Der sauerstoffkranke Sauerstoffmangel durch COPD behindert patienten in ihrem täglichen Leben erheblich. Häufige Beschwerden sind Angst, übermäßiger Schleim und Kurzatmigkeit.

Halotherapie und COPD

 

Eine Behandlung der Halotherapie sorgt für eine Ausbreitung der gereinigten Luft. Dies hat viele positive gesundheitliche Auswirkungen, auch auf die Atemwege! Die Halotherapie ist in einer Salzkammer möglich, kann aber dank des Halo-Generators von Maytec Niederlande auch in Ihrem eigenen Haus durchgeführt werden.

Eine Halotherapie-Sitzung im eigenen Haus führt oft dazu, dass der überschüssige Schleim in der Lunge bei COPD-Patienten weniger zystisch wird. Wenn der Schleim in der Lunge weniger chewy ist, ist der Schleim leichter zu husten, so dass er leicht husten kann.

Das bei COPD-Patienten so erkennbare Gefühl nimmt durch die Behandlung mit Salztherapie ab. Häufige positive Effekte der Salztherapie sind weiter erhöhendie Resistenz und Verringerung der Entzündung.

Möchten Sie mehr Informationen? Oder haben Sie Fragen zur Behandlung mit unserem Halo-Generator? Bitte kontaktieren Sie uns unverbindlich!